21 September 2017, 13:00
Ein Blick und die Tür zur Begegnung mit dem Herrn

Franziskus in Santa Marta: das ‚Ärgernis’ der Barmherzigkeit. Nicht im Käfig der Gebote und Vorschriften gefangen bleiben wie die Pharisäer, die meinen, sich selbst retten zu können. Allein Gott rettet. Von Armin Schwibach

19 September 2017, 13:00
Drei Worte: mitleiden, nähertreten, zurückgeben

Franziskus in Santa Marta: habe ich Mitleid? Rühren sich mein Herz, meine Eingeweide? Oder schaue ich alle Tragödien nur aus der Ferne an, weil da einer schmutzig ist, sich nicht duscht, stinkt? Um die Gnade des Mitleids bitten. Von Armin Schwibach

18 September 2017, 13:00
Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde

Franziskus in Santa Marta: wer hat mehr Macht als ein Regierender? Das Volk, das ihm die Macht gegeben hat, und Gott, von dem die Macht durch das Volk kommt. Von Armin Schwibach

15 September 2017, 13:00
Jesus, der Sieger: Zeichen des Widerspruchs

Franziskus in Santa Marta: mit Maria, Mutter der Kirche und unser aller Mutter, Jesus am Kreuz betrachten, nur betrachten, in Stille. Von Armin Schwibach

14 September 2017, 13:00
Das Kreuz – Geheimnis der Liebe

Franziskus in Santa Marta: die zwei Versuchungen. Christus ohne Kreuz ist nur ein Lehrer, der Wohlbefinden verschafft. Das Kreuz ohne Christus führt zu einem ‚spirituellen Masochismus’. Von Armin Schwibach

26 Juni 2017, 13:00
Das spirituelle Zelt des Christen im Aufbruch

Franziskus in Santa Marta: Entäußerung und Entblößung, Verheißung und Segen – die drei Dimensionen des christlichen Lebens. Von Armin Schwibach

23 Juni 2017, 13:00
Das im durchbohrten Herzen offenbare Geheimnis Jesu Christi

Franziskus in Santa Marta: Gott hat die Kleinsten unter allen ausgewählt, um sich und seine Liebe in Jesus Christus zu offenbaren. Das durchbohrte Herz Christi ist das Herz der Offenbarung, das Herz unseres Glaubens. Von Armin Schwibach

22 Juni 2017, 13:00
Die drei Charakteristiken des Hirten

Franziskus in Santa Marta: Leidenschaft, Unterscheidungsvermögen, die Kraft zum Verurteilen. Das Gutmenschentum der Kompromisse, das nicht nur naiv ist, sondern Schaden anrichtet. Von Armin Schwibach

16 Juni 2017, 13:00
Die Beziehung zwischen dem zerbrechlichen Gefäß und dem Schatz

Franziskus in Santa Marta: nur die Macht Gottes rettet. Wir allein vermögen nichts. Die Versuchung des Verhehlens und der Heuchelei vor sich selbst. Von Armin Schwibach

13 Juni 2017, 13:00
Die entscheidenden Worte: ‚Ja Ja’ – ‚Nein Nein’

Franziskus in Santa Marta: Salz und Licht. Keine Flucht in die falsche Sicherheit des ein wenig ‚Ja’ und ein wenig ‚Nein’, das Überflüssige kommt vom Teufel. Von Armin Schwibach


 

meist kommentierte Artikel

AfD-Schmähtext zu Merkel verhunzt das 'Vater unser' (241)

Die Entwicklung des Bußsakramentes (64)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (40)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Pfarrer desillusioniert: Anzeigen haben keinen Sinn (26)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (25)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (23)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (23)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (19)

Homoehe im Lichte der Biologie (19)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (19)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (17)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (17)

Durch Nichtbeteiligung an einer Wahl gewinnen wir nichts (11)

Geschlechtsneutrale Kinder-Kleidung löst Sturm der Entrüstung aus (11)