25 März 2020, 09:30
Abtreibungsanbieter: Trotz Corona-Pandemie weiter Abtreibungen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Coronavirus'
Abtreibungen sollen als ‚wesentliche Leistung’ nicht von den Einschränkungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sein, verlangt die ‚National Abortion Federation’.

Augusta (kath.net/LifeNews/jg)
Trotz der Einschränkungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus sollen die Möglichkeiten zur Abtreibung im US-Bundesstaat Maine weiterhin gegeben sein.

Werbung
kathtreff


Alle Kliniken von der Gruppe Maine Family Planning sind derzeit geöffnet, schrieb die Organisation noch letzte Woche auf Twitter. In Großbuchstaben betonte die Maine Family Planning: „Sie können weiterhin Geburtenkontrolle und Abtreibungen in allen Standorten von Maine Family Planning erhalten“.

Zu Maine Family Planning gehören 18 Kliniken um Bundesstaat Maine, darunter auch einige von Planned Parenthood betriebene. Am 18. März hat die Gouverneurin des Bundesstaates die Schließung aller Restaurants und Bars angeordnet und Versammlungen von mehr als 10 Personen verboten.

Auch die National Abortion Federation (NAF), eine Dachorganisation von Abtreibungsanbietern in den USA, hält Abtreibungen für eine „essentielle Leistung“, die in Zeiten der Corona-Pandemie nicht eingestellt werden dürfe. Die politische Führung des Landes solle bei ihren Maßnahmen, schrieb die NAF am 17. März auf Twitter.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

'Epidemie ist göttliches Eingreifen, um Welt und Kirche zu reinigen' (121)

Deutsche Theologin wettert gegen Eucharistieprozessionen und Ablässe (86)

Sind Kirchen nicht „systemrelevant und existenzsichernd“? (48)

Schwere Wasserschäden am Pestkreuz bei Papstsegen 'Urbi et orbi' (43)

Deutscher Katholik klagt gegen Gottesdienstverbot (42)

Viele Gebetsaufrufe, aber kaum Aufrufe zur Umkehr (36)

Boff: Coronavirus ist ‚Vergeltung’ von ‚Mutter Erde’ (33)

#corona - Kardinal Cupich lässt Nottaufen verbieten! (29)

Ist während Corona-Pandemie freitags Fleischgenuss erlaubt? (27)

Hannover: Polizei verbot Gebetstreffen von Polen in Kirche (26)

Marienerscheinungen und die Corona-Krise (26)

EKD-Kirchenrechtler warnt vor 'faschistoid-hysterischen Hygienestaat“ (24)

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (24)

#Corona - Regensburger Generalvikar ruft zum Ideensammeln auf (19)

Eucharistischer Segen ‚Urbi et Orbi’ gegen die Corona-Seuche (19)