26 Januar 2020, 10:30
Papst will Rolle von Ehepaaren in der Kirche stärken
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Ehe'
Franziskus vor "Rota"-Mitarbeitern: Kirchenbild des "kleinen Zirkels der Perfekten" überwinden - In Kirche aktive Eheleute ein "Geschenk Gottes"

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Eheleute sollten nach Auffassung von Papst Franziskus (Archivfoto) eine stärkere Rolle in der kirchlichen Glaubensverkündigung spielen. Verheiratete könnten "Seele und Form der Evangelisierung" werden und jene Hirten wachrütteln, die in einem Kirchenbild eines "kleinen Zirkels der Perfekten" gefangen seien, sagte der Papst am Samstag vor Mitarbeitern der Römischen Rota, dem Kirchengericht für Ehenichtigkeitsverfahren.

Werbung
Jesensky


Franziskus verwies auf Eheleute der ersten christlichen Gemeinden, die im Neuen Testament als "praktisch unverzichtbare" Gefährten des Apostels Paulus beschrieben würden. Solche Paare seien "ein Geschenk Gottes, und nicht durch unser Verdienst". Aufgabe der Bischöfe und Priester könne nur sein, ihnen Sichtbarkeit zu verleihen und sie zu unterstützen.

Nachdrücklich wandte sich der Papst gegen eine Selbstbeschränkung auf eine "Kirche der Wenigen" und eine "Pastoral der Eliten". Viele Familien leben glaubensfern "nicht aus persönlichem Verschulden, sondern weil sie von unserer Seelsorge am Rand gelassen wurden", sagte Franziskus. Hier könnten christliche Eheleute zu Glaubensboten und Begleitern anderer werden.

Copyright 2020 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (31)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (28)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (28)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (22)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (21)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)