10 Januar 2020, 11:10
Berlin: Pro-Abtreibungs-Farbanschlag auf Kirche St. Elisabeth
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vandalismus'
„Pro-Choice“ wurde auf Kirchentüren gesprüht - Vorgebliches Bekennerschreiben auf der linksextremen Plattform de.indymedia.org verlinkt in unguter Absicht auf einen kath.net-Artikel

Berlin (kath.net) „Pro-Choice“. Das wurde in der Nacht vom 8. zum 9. Januar auf die beiden Eingangstüren der katholischen Kirche St. Elisabeth in Berlin-Schöneberg gesprüht. Daneben findet sich ein Frauensymbol, dessen Aussagekraft allerdings beeinträchtigt ist, möglicherweise war ein ungeübter Sprayer aktiv gewesen. Auf der linksextremen Plattform de.indymedia.org findet sich ein Schreiben, das ein Bekennerschreiben darstellt. Allerdings waren bei ähnlichen Schreiben auf dieser Plattform auch schon Schreiben gewesen, bei denen die Polizei auf Trittbrettfahrer getippt hatte. Zum Vandalismus liegen noch keine Aussagen von Polizei oder Kirche vor.

Werbung
leer


Das vorgebliche Bekennerschreiben verlinkt zu weiteren Informationen über Lebensrechtler und ihre Namen auf einen kath.net-Artikel, möglicherweise ist dies als Einladung dazu gedacht, auch die genannten Personen direkt anzugreifen.

Als Verantwortliche für die Vandalismus-Tat benennt es das feministische und linksradikale Berliner Bündnis „What The Fuck“, das auch bereits anlässlich des Berliner „Marsch für das Leben“ zu Gegendemonstrationen aufgerufen hatte. Nach eigenen Angaben habe man auch die Eingangstüren des zur Gemeinde gehörenden Gemeindehauses verklebt.

Zur Dokumentation - Mutmaßliches Bekennerschreiben auf de.indymedia.org zum Farbanschlag auf Kirche St. Elisabeth Berlin


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das katholische Priestertum (96)

Benedikt XVI.: Ich bin nicht Co-Autor des Buches von Sarah (93)

Vatikanjournalist: Franziskus setzte Benedikt XVI. unter Druck (87)

'Ihre monatlichen Bezüge aus Steuermitteln sollen ja beachtlich sein' (51)

Der verwüstete Weinberg (36)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

Über 67.000 Kirchenaustritte in Österreich im Jahr 2019 (30)

Die bizarre Verschwörungstheorie von Ingo Brüggenjürgen (21)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (20)

Liturgische Bücher von 1962 nun lateinisch-deutsch erhältlich (18)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (17)

Um Nichtkatholiken nicht zu verletzen: Bischof verzichtet auf Credo (15)

Vatikan: Papst will Zölibatsgebot für Priester nicht aufheben (14)

Organspende - "Schweigen bedeutet keine Zustimmung" (13)

Lackner wird neuer Vorsitzender der österreichischen Bischofskonferenz (12)