13 März 2019, 12:00
Papst Franziskus über 'Verschiedenheit der Religionen'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
"Gott erlaubt dies nur" – Franziskus hatte bei Treffen mit Bischöfen aus Kasachstan eine umstrittene These des Abkommens mit dem Großimam in Abu Dhabi geklärt und auch erlaubt, dass dies öffentlich gemacht wird

Vatikan (kath.net)
"Gott erlaubt dies nur, aber er möchte nicht eigens eine Verschiedenheit" der Religionen. Dies Klarstellung hat Papst Franziskus am 1. März beim Gespräch mit den Bischöfen von Kasachstan mitgeteilt. Dies berichtet Bischof Athanasius Schneider in einem Gespräch mit "LifeSiteNews". Die Diskussion darüber entstand nach der Unterzeichnung eines Abkommens mit dem Großimam in Abu Dhabi (Foto), in dem der Pluralismus und die Verschiedenheit in Bezug auf Religion als ein "weiser göttlicher Willen" bezeichnet wurde. Schneider hatte bei dem Treffen den Papst direkt auf das angesprochen. Dieser habe ihm erlaubt, dies auch öffentlich bekannt zu machen. "Man kann sagen, dass dieser Satz im Zusammenhang mit den Verschiedenheiten der Religionen der zugelassene Wille Gottes bedeute."

Werbung
christenverfolgung


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Das sind Leute, die weder glauben noch denken“ (100)

Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame (75)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (47)

"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas" (46)

Erzbischof Kochs Aussage zur Klimaschützerin Greta Thunberg (39)

Papst wirbt für Organspende (37)

"Viri probati": Schönborn offen für Debatte über Weihe (32)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (30)

Die Quadratur des Kreises (29)

„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“ (28)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (21)

Wir brauchen heilige Priester! (19)

Dornenkrone gerettet - Priester ist "Held des Notre-Dame-Brandes"! (19)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (11)