08 November 2018, 09:30
Farbanschlag auf Pietà in Freising
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vandalismus'
Die Gesichter von Maria und Jesus wurden in der Freisinger Stadtpfarrkirche St. Georg kurz vor Allerheiligen mit schwarzer Farbe besprüht.

Freising (kath.net) Die Gesichter von Maria und Jesus wurden in der Freisinger Stadtpfarrkirche St. Georg kurz vor Allerheiligen mit schwarzer Farbe besprüht. Auch das Lendentuch Jesu sowie die Wand wurden mit der Farbe entstellt. Das berichtete der Münchner „Merkur“.

Werbung
christenverfolgung


Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Statue war erst vor kurzem renoviert worden.

Link zum Artikel im „Merkur“ mit Foto der vandalisierten Statue

Foto oben: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (70)

Wider die verbohrten Ideologen, die harten Herzens verschlossen sind (43)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (41)

Erzbistum Bamberg: Stellenausschreibung „m/w/d“ (37)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (33)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (32)

Vom „christlichen Abendland“ zu sprechen ist richtig! (26)

Vatikan plant Bußakt von Bischöfen weltweit zu Missbrauch (26)

Papst löst Kommission 'Ecclesia Dei' auf und regelt Dialog neu (26)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (24)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

Bischof Hanke: Über die Zukunft der Kirchensteuer nachdenken! (17)

Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen (15)

Sternsinger: Kein Platz bei Louis Vuitton in Kitzbühel (14)