07 November 2018, 11:01
Kein Hausarrest für Weihbischof Athanasius Schneider!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bischöfe'
Schneider betonte gegenüber kath.net auf Anfrage, dass er vom Vatikan kein Verbot erhalten habe. Er könne nach wie vor reisen innerhalb des Rahmens, an den sich Bischöfe halten sollten.

Astana (kathnet)
Gibt es eine Art "Hausarrest" für den auch im deutschen Sprachraum sehr bekannten Weihbischof Athanasius Schneider? Über den Weihbischof des Erzbistums der Allerheiligsten Jungfrau Maria zu Astana in Kasachstan kursierten diese Woche entsprechende Gerüchte im Internet. Behauptet wurde im Internet auch, dass der Vatikan den Bischof ersucht hat, seine Reisetätigkeit einzuschränken. Bischof Schneider selbst bestätigte gegenüber kath.net auf Anfrage, dass er vom Vatikan gebeten wurde, die Häufigkeiten seiner Reisen außerhalb seines Bistums so einzurichten, dass sie den vom Kirchenrecht vorgeschriebenen zeitlichen Rahmen (30 Tagen) nicht überschreiten. Schneider betonte aber auch, dass er vom Vatikan kein Verbot erhalten habe. Er könne nach wie vor reisen, nur innerhalb des Rahmens, an den sich Bischöfe halten sollten.

Werbung
christenverfolgung


Archivvideo von "Kirche in Not" - Weihbischof Athanasius Schneider: Der katholische Glaube und der Relativismus




Archivfoto Weihbischof Schneider: Kirche in Not

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (79)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (63)

Der Abschied von der Moral (53)

Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt (49)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (41)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (37)

Heimlicher „Höhepunkt“ des Evangelischen Kirchentags: „Vulven malen“ (34)

Wir sind „wirklich in tiefe Schuld geraten“ (31)

Papst Franziskus über 'Verschiedenheit der Religionen' (31)

"Die Schönheit Christi, des einzigen Erlösers" (25)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Das Bistum Chur steht dieser Sache „machtlos gegenüber“ (23)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

Papst: "tiefstes Mitgefühl" zum Tod von Kardinal Danneels (18)