09 Oktober 2018, 11:30
Schick: Aktive Homosexuelle können nicht geweiht werden!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Priester'
Der Bamberger Erzbischof könnte sich beim Zölibat einen Dispens für bewährte Männer vorstellen

Bonn (kath.net)
Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat in einem Interview mit der KNA klargestellt, dass er niemanden weihen würde, der homosexuell aktiv ist. Ein Priester, der in der Kirche Verantwortung habe, müsse Ehe und Familie fördern. Schick stellte klar, dass er nichts gegen Homosexuelle habe. Aber zum priesterlichen Dienst würde er diese nicht zulassen. Auch zum deutsch-kirchlichen Lieblingsthema Zölibat hat sich Schick zu Wort gemeldet und klargestellt, dass man im Rahmen der Priesterausbildung nachdenken müsse, wie man den Zölibat besser leben könne. Er möchte weiterhin, dass die Ehelosigkeit um des Himmelreiches willen zur Kirche gehöre. Schick könne sich aber vorstellen, dass es beim Zölibat für bewährte Männer einen Dispens gäbe. Dies gäbe auch jetzt bereits, wenn etwa ein evangelischer Pfarrer katholischer Priester werde.

Werbung
messstipendien


Archivfoto Erzbischof Schick (c) Erzbistum Bamberg

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Christa.marga am 10.10.2018
@Tisserant
 
Pellegrino am 10.10.2018
Danke Herr Erzbischof,
 
nazareth am 10.10.2018
@einChrist
 
Chris2 am 10.10.2018
Ich kenne drei ständige Diakone näher.
 

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Frauen auf allen Ebenen der Kirche mehr an Führungsaufgaben beteiligen (72)

Abtreibung ist wie ein Auftragsmord! (61)

Marx gab die 50.000 Euro an „Lifeline“ aus Hilfsetat des Erzbistums (54)

Jesuitenpater Wucherpfennig bleibt bei seinen Gay-Äußerungen (48)

"Abtreibung ist wie Auftragsmord! Darf der Papst das sagen?" (38)

War Kardinal Coccopalmerio bei Drogen-Homo-Party anwesend? (35)

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (35)

„Sexueller Missbrauch ist auch in der Beichte geschehen“ (26)

Wenn es Gott denn gibt (24)

Kardinal Wuerl tritt zurück (22)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (22)

Missbrauch des Missbrauchs (22)

Das rechte Beten (21)

Ägypten: 17 Todesurteile für Islamisten nach Anschlägen auf Christen (18)

Jugendsynode: Jesuitengeneral Sosa, Multikulti, sexuelle Orientierung (18)