29 Juli 2018, 10:00
USA: Mehr Frauen für den Lebensschutz als Männer
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Abtreibungsbefürworter halten Frauen eher für ‚Pro-Choice’ als Männer und begründen unter anderem damit ein ‚Recht auf Abtreibung’. Eine den Demokraten nahestehende Meinungsforscherin hat dem widersprochen.

Washington D.C. (kath.net/LSN/jg)
In den USA sind prozentuell mehr Frauen gegen Abtreibung als Männer. Dies musste ein der Demokratischen Partei nahe stehendes Meinungsforschungsinstitut einräumen.

Werbung
weihnachtskarten


Befürworter der legalen Abtreibung behaupten, dass Frauen tendenziell für Abtreibung seien und leiten daraus ab, dass die legale Abtreibung zu den „reproduktiven Rechten“ von Frauen zu zählen sei.

Celinda Lake, Präsidentin der sich selbst als „progressiv“ bezeichnenden Meinungsforschungsagentur Lake Research Partners, betonte nun gegenüber der Nachrichtenseite The Hill, dass Frauen weniger „Pro-Choice“ seien als Männer. Sie führte das darauf zurück, dass Frauen tendenziell religiöser seien als Männer.

Jüngsten Umfragen zufolge ist zwischen den Geschlechtern kaum ein Unterschied in der Abtreibungsfrage feststellbar. Einen viel größeren Einfluss auf die Einstellung zur Abtreibung haben die Religiosität und der Familienstand der befragten Person, unabhängig vom Geschlecht.


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (62)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (56)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (35)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (33)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Das wäre der Dschungel... (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (26)

Bischof: Keine Untersuchung eines möglichen eucharistischen Wunders (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Was am Katholizismus so klasse ist: Die Verbindlichkeit! (21)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (21)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (20)