15 Juni 2018, 08:30
Deutschland: Zahl der Abtreibungen steigt um 2,2 % an
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Im ersten Quartal 2018 wurden in Deutschland etwa 27.200 Kinder im Mutterleib getötet

Wiesbaden (kath.net) Die Zahl der Abtreibungen ist in Deutschland um 2,2 Prozent gestiegen. Vergleichswert ist das erste Quartal des Vorjahres. Das meldete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden in einer Presseaussendung, wenn auch in neutralerer Sprache. Rund 27.200 Kinder, die bereits lebten und existierten, werden nicht das Licht der Welt erblicken.

Werbung
christenverfolgung


Die Statistik ergab, dass fast drei Viertel (72 %) der Frauen, die im ersten Quartal 2018 ein ungeborenes Kind töten ließen, zwischen 18 und 34 Jahre alt waren, 18 % zwischen 35 und 39 Jahre. Rund 7 % der Frauen waren 40 Jahre und älter. Die unter 18-Jährigen hatten einen Anteil von 3 %. Rund 40 % der Frauen hatten vor der Abtreibung noch keine Lebendgeburt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Glaubensmanifest 'Euer Herz lasse sich nicht verwirren!' (Joh 14,1) (129)

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (101)

Wie Kardinal Kasper die Leser manipuliert... (50)

Die Gabe der Gotteskindschaft (46)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (42)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (39)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (36)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (36)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (36)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (24)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)