zurück - Artikel auf http://josef.dip3.at/news/64083

11 Juni 2018, 10:30
Bischof Oster: Keine Kommunionausteilung für quasi jeden

Kritik übte Oster daran, dass der Brief der sieben Diözesanbischöfe an den Kölner Stadtanzeiger übermittelt worden war.

Passau (kath.net)
Für den Passauer Bischof Stefan Oster gibt es nach dem Schreiben der Glaubenskongregation keine Gewinner und Verlierer. In einem Interview mit der KNA zeigt sich Oster dankbar über das Wort des Heiligen Vaters. Für ihn zeige sich klar, dass das Thema weltkirchliche Relevanz habe und nicht nur pastorale sondern auch Glaubensfragen berühren. Oster stellte dann auch klar, dass keine nur oberflächliche Praxis der Kommunionausteilung für quasi jeden geben könne, wenn wir "mit unserem Eucharistieverständnis ernst machen". Kritik übte Oster daran, dass der Brief der sieben Diözesanbischöfe an den Kölner Stadtanzeiger übermittelt worden war. Dies sei nicht gut gewesen.

kath.net dokumentiert den Brief von Erzbischof Ladaria/Glaubenskongregation an den DBK-Vorsitzenden Kardinal Marx zur DBK-Handreichung




Archivfoto Bischof Oster (c) Bistum Passau