zurück - Artikel auf http://josef.dip3.at/news/64058

11 Juni 2018, 07:30
Österreichische Regierung schließt erste Moscheen und weist Imame aus

Die österreichische Regierung geht jetzt radikal gegen den politischen Islam vor

Wien (kath.net)
Die österreichische Regierung macht ernst und schließt jetzt erste Moscheen und weist radikal Imame aus. Dies berichtet die "Krone". Damit soll dem politischen Islam der Kampf angesagt werden, bei dem unter anderem alle Vereine und Organisationen, die der türkischen Religionsbehörde unterstehen, unter die Lupe genommen werden. Unter anderem soll eine Moschee der rechtsextremen Grauen Wölfe am Antonsplatz in Wien-Favoriten ihre Pforten schließen müssen. Die "Krone" bericht auch unter Berufung auf eine Studie, dass in mehr als jeder dritten Wiener Moschee aktiv gegen die Integration gearbeitet werde.