06 Juni 2018, 11:30
US-Bischöfe: Abtreibung, Euthanasie relevanter als Armut, Immigration
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Erzbischof Joseph Naumann, neuer Pro-Life-Sprecher der US-Bischofskonferenz, erklärt den moralischen Unterschied zwischen Themen wie Abtreibung und Euthanasie auf der einen Seite und Armut und Immigration auf der anderen Seite

USA (kath.net)
Abtreibung und Euthanasie haben in den USA in der öffentlichen Debatte eine tiefere Relevanz als Themen wie Armut und Immigration. Dies erklärt Erzbischof Joseph Naumann, der neue Pro-Life-Sprecher der US-Bischofskonferenz im Gespräch mit "LifeSiteNews". "Bei Abtreibung und Euthanasie wird immer direkt ein menschliches Leben bedroht. Diese Angriffe geschehen auch innerhalb der Familie. Auch darum haben diese Themen eine spezielle moralische Relevanz", so Naumann.

Werbung
syrien2


Bei diesen Themen gäbe es auch keine Nuancen bei der Lehre der katholischen Kirche, erklärte Naumann, der Erzbischof in Kansas City ist. "Wo immer eine menschliche Person bedroht wird oder das Leben geschwächt wird, hat die Kirche die gleiche Sorge, völlig unabhängig von den Umständen."

Bei den Themen Armut und Immigration gäbe es hingegen sehr wohl Nuancen. Menschen dürfen darüber streiten, was am besten den Armen nützt. Kompliziert wird es beim Thema "Immigration" und was hier die richtige Politik ist, wie eine Nation ihre Grenzen schützen und trotzdem Immigranten willkommen heißt.

Erzbischof Joseph Naumann ist der neue Pro-Life-Sprecher der US-amerikanischen Bischofskonferenz




Foto Erzbischof Naumann (c) Erzdiözese Kansas City

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (72)

Bischof Overbeck möchte Sexualmoral "weiterentwickeln" (56)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (50)

Wahrhaft Leib und Blut Christi (38)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (34)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (34)

Diözese Linz - Zölibat Ade? (33)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (27)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (24)

Zollitsch: Das Ausmaß der Taten sei ihm erst später bewusst geworden (23)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (21)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)