06 Juni 2018, 09:00
Papst hebt Vertrauten auf wichtigen Bischofssitz in Argentinien
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Argentinien'
Ghost-Writer von Franziskus war bisher Rektor der Katholischen Universität in Buenos Aires

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat einen seiner engsten Vertrauten zum neuen Erzbischof von La Plata in Argentinien ernannt. Wie der Vatikan am Samstag mitteilte, wird der bisherige Rektor der Katholischen Universität in Buenos Aires, Erzbischof Victor Manuel Fernandez (55), Oberhirte der zweitwichtigsten Diözese seines Heimatlandes. Dort wird er Nachfolger von Erzbischof Hector Ruben Aguer, dessen altersbedingten Rücktritt Franziskus gleichzeitig annahm.

Werbung
ninive 4


International bekannt geworden war Fernandez als einer der wichtigsten Ghost-Writer für Papst Franziskus. Die Entwürfe vieler Texte des Papstes stammen von ihm; zudem stehen die beiden sich theologisch sehr nahe. Nach der Priesterweihe 1986 und einem weiteren Studium an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom war Fernandez zunächst als Theologiedozent in seinem Heimatbistum Rio Cuarto tätig.

Seit 1993 lehrte er bereits an der Katholischen Universität Argentiniens (UCA), während er in Rio Cuarto noch in der Seelsorge, für Katecheseprojekte sowie eine Bewegung charismatischer Erneuerung zuständig war. 2007 ernannte Benedikt XVI. ihn zum Teilnehmer an der Vollversammlung der Konferenz lateinamerikanischer Bischofskonferenzen (CELAM) in Aparecida. Dort war er als theologischer Berater der Argentinischen Bischofskonferenz unter Kardinal Jorge Mario Bergoglio tätig. 2011 dann wurde Fernandez Rektor der UCA.

Seitdem die Universität Ende April seine Verabschiedung als Rektor bekanntgegeben hatte, war die Ernennung Fernandez' zum Erzbischof von La Plata erwartet worden. Dort wird der als progressiv geltende Papst-Vertraute nun Nachfolger des als eher konservativ geltenden bisherigen Erzbischofs Aguer.

Papstvertrauter Erzbischof Victor Manuel Fernandez/Argentinien





Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten
Foto (c) Celam

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine Erotik-Primiz eines Neupriesters aus der Diözese Rottenburg (80)

Unglaublich! Ex-bin-Laden-Leibwächter darf nach Deutschland zurück (47)

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos (37)

Mit dem Rosenkranz ins WM-Finale (31)

Das Dilemma des Glaubens in der Welt von heute (29)

Tedeschi: Vertreter einer ‚Neuen Weltordnung’ beeinflussen Vatikan (24)

Die ‚geheime Umfrage’ von Paul VI. zu ‚Humanae vitae’ (24)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (19)

FAZ: Im „Abendmahlsstreit ist Papst Franziskus konsequent Peronist“ (18)

„Als Geweihte Jungfrauen sind wir kein Ein-Personen-Kloster“ (17)

Aus thailändischer Höhle geretteter Junge: Zu Gott gebetet! (17)

UK: Regierungsbericht empfiehlt Verbot von Therapien für Homosexuelle (17)

„Mord“? – „Die ZEIT weigert sich, diese Täuschung richtigzustellen“ (16)

Rosenkranz-'Demo' vor dem Ordinariat des Erzbistums München (16)

Pilger stoppen Schwulenparade in Tschenstochau (12)