26 April 2018, 15:30
Vater von Alfie Evans fleht: Papst soll nach Liverpool kommen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
"Schauen Sie, wie unser Kind vom Krankenhaus als Geisel gehalten wird"

London (kath.net/KAP) Der Vater des schwerkranken Kleinkinds Alfie, Tom Evans, hat den Papst um persönliche Intervention für seinen Sohn gebeten: "Bitte kommen Sie her und schauen Sie sich an, was hier vorgeht. Schauen Sie, wie unser Kind von diesem Krankenhaus Klinik als Geisel gehalten wird. Das ist ungerecht", sagte Evans am Donnerstag in Liverpool dem italienischen katholischen Fernsehsender TV2000.

Werbung
ninive 4


Zugleich dankte Evans Italien für die Unterstützung. Alfie sei Teil der "italienischen Familie", sagte der 21-Jährige. Die italienische Regierung hatte dem 23 Monate alten Alfie Evans, der an einem irreversiblen Abbau des Nervengewebes leidet, am Montag die italienische Staatsbürgerschaft zuerkannt.

Papst Franziskus hatte Mittwoch vergangener Woche den Vater Alfies in Audienz empfangen. Die Leiterin der vatikanischen Kinderklinik Bambino Gesu, Mariella Enoc, reiste anschließend auf Wunsch des Papstes nach Liverpool, um eine Verlegung des Kindes nach Italien anzubieten. Franziskus appellierte zuletzt in einem Tweet für Alfie, "dass auf das Leiden seiner Eltern gehört wird und ihre Bitte, neue Möglichkeiten der Behandlung zu versuchen, erfüllt wird".

Tom Evans, Vater des schwerkranken Alfie, in Privataudienz bei Papst Franziskus




Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Paul VI. zu Lefebvre: „Dann leiten Sie doch die Kirche!“ (45)

„Eucharistie für Protestanten? Dafür hatte mich Marx gemaßregelt“ (42)

Alle Bischöfe von Chile reichen geschlossen ihren Rücktritt ein (40)

Achtung Sprache! (32)

Schafft die Kirchensteuer ab! (30)

Mangel, der an die Substanz geht (29)

„Ich habe keine Lust mehr auf diese Banalitäten“ (25)

Wohin man schaut: Skandale (22)

Interkommunion: Papst kann nicht auf Petrusamt verzichten (19)

Mannheimer Brauerei entschuldigt sich bei Muslimen (18)

Kardinal Kasper zur Interkommunionfrage (16)

Lagerfeld verabscheut Merkel wegen der Flüchtlingspolitik (16)

Das Geschwätz tötet! (15)

Sorge über internationale Verlässlichkeit angesichts der Alleingänge (15)

Vatikan: Oeconomicae et pecuniariae quaestiones (13)