03 April 2018, 10:30
Erneuter Einbruch in Appenzeller Kapuzinerinnen-Kloster
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Orden'
Unbekannte versuchten, während der Karfreitagsliturgie die Klosterpforte aufzubrechen.

Appenzell (kath.net) Während der Karfreitagsliturgie versuchten Unbekannte, in das Kapuzinerinnen-Kloster „Leiden Christi“ in Jakobsbad/Appenzell einzudringen. Das berichtete das „Blick.ch“. Nach der Liturgie bemerkten die Ordensfrauen, dass ihre Klosterpforte aufgebrochen war. Das Schloss der Eingangstür wurde beschädigt, immerhin wurde nichts gestohlen, somit blieb es bei dem Sachschaden. Ein Jahr zuvor wurde den neun Schwestern dieses Klosters ebenfalls in den Kartagen ein höherer aus der Klosterkasse gestohlen, das Geld war zur monatlichen Lohnzahlung für Angestellte gedacht gewesen. Die Kantonspolizei ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Werbung
weihnachtskarten


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (66)

Die Mächte der Finsternis (43)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (23)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (21)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (19)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (19)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (17)

Viganò: „Seid mutige Hirten und keine ängstlichen Schafe!“ (13)