zurück - Artikel auf http://josef.dip3.at/news/63067

11 März 2018, 11:10
Ravensburg: Großbrand in historischer Kirche

Schaden in Millionenhöhe - VIDEOS - UPDATE: Brandursache noch immer unbekannt

Ravensburg (kath.net) Am Samstag kam es zu einem Großbrand in der katholischen St. Jodok-Kirche in Ravensburg (Diözese Rottenburg-Stuttgart). Die Hälfte des Dachstuhls stand in Flammen. Das berichteten der SWR und weitere Medien. Viele Kunstgegenstände konnten noch aus der ins 14. Jahrhundert zurückdatierenden Kirche gerettet werden. Der Schaden konnte noch nicht genauer geschätzt werden, wird aber in Millionenhöhe gehen. Von den etwa 130 an den Löscharbeiten beteiligten Feuerwehrleuten wurde einer leicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar, der Brand ging wohl vom Eingangsbereich der Kirche aus.

UPDATE 12.3.2018
Die Ursache für das Feuer ist weiterhin unbekannt, die Ermittlungen laufen. Das berichtete die "Schwäbische Zeitung" am Montag morgen. Auf den Zeugenaufruf der Polizei hat noch niemand reagiert. Ein kirchlicher Mitarbeiter hatte gesagt, er habe in der Kirche einen etwa 60 jahre alter Mann mit weißem Bart gesprochen, der ihn auf das Feuer aufmerksam gemacht habe. Der Unbekannte hatte gesagt, er habe den Rauch entdeckt und kontrolliert, ob sich noch Personen in der Kirche befänden. Das Feuer war von einem Sofa im Eingangsbereich der Kirche ausgegangen.

Schweres Feuer in der katholischen St. Jodok-Kirche in Ravensburg (Diözese Rottenburg-Stuttgart)




Erste Eindrücke nach dem Brand




Foto oben: Symbolbild