24 Januar 2018, 10:00
Mehrheit der Amerikaner hält Abtreibung für moralisch falsch
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Mehr als drei Viertel der Amerikaner sind für eine Beschränkung der Abtreibung auf die ersten drei Monate der Schwangerschaft.

Washington D.C. (kath.net/jg)
Eine Mehrheit der US-Amerikaner hält Abtreibung für moralisch falsch. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Marist Institute for Public Opinion kam zu dem Ergebnis, dass 56 Prozent der Befragten dieser Ansicht sind. Dies berichtet die Washington Times.

Werbung
rosenkranz


52 Prozent der Befragten stimmen der Aussage zu, dass Abtreibung einer Frau mehr schadet als hilft. Mehr als drei Viertel der Amerikaner würden Abtreibung auf höchstens die ersten drei Schwangerschaftsmonate beschränken. Diese Beschränkung wird auch von 60 Prozent der Personen gefordert, die sich als Abtreibungsbefürworter verstehen. Sie findet in allen Wählergruppen eine Mehrheit: 92 Prozent der Republikaner, 78 Prozent der Unabhängigen und 61 Prozent der Demokraten sind dafür.

Eine klare Mehrheit spricht sich gegen Abtreibung von Kindern mit Down-Syndrom aus. 63 Prozent halten dies für moralisch falsch. Sechzig Prozent lehnen die Finanzierung von Abtreibungen durch Steuergelder ab.

Die Umfrage wurde von der katholischen Organisation „Knights of Columbus“ in Auftrag gegeben.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx spendet 50.000 Euro für 'Schlepperkönig' und 'Team Umvolkung' (79)

Frauen auf allen Ebenen der Kirche mehr an Führungsaufgaben beteiligen (72)

Abtreibung ist wie ein Auftragsmord! (61)

Marx gab die 50.000 Euro an „Lifeline“ aus Hilfsetat des Erzbistums (53)

Jesuitenpater Wucherpfennig bleibt bei seinen Gay-Äußerungen (48)

Schick: Aktive Homosexuelle können nicht geweiht werden! (39)

"Abtreibung ist wie Auftragsmord! Darf der Papst das sagen?" (38)

War Kardinal Coccopalmerio bei Drogen-Homo-Party anwesend? (34)

„Sexueller Missbrauch ist auch in der Beichte geschehen“ (25)

Kardinal Wuerl tritt zurück (22)

Missbrauch des Missbrauchs (22)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (21)

Das rechte Beten (20)

Ägypten: 17 Todesurteile für Islamisten nach Anschlägen auf Christen (18)

Missbrauch: Bischof Wilmer will Akten zugänglich machen (16)