03 Januar 2018, 12:00
Kopten-Mutter opferte bei IS-Angriff ihr Leben für ihre Kinder
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Beim jüngsten Anschlag durch Islamisten in Ägypten schützte eine christliche Mutter ihre beiden Töchter mit ihrem Körper. Die Mutter starb, die Töchter wurden dadurch nicht von den Kugeln getroffen.

Kairo (kath.net)
Beim jüngsten Terror-Anschlag von Islamisten auf Kopten in Ägypten am 29. Dezember, bei dem zehn Menschen getötet wurden, hat sich offenbar eine Mutter geopfert, um das Leben ihrer Kinder zu retten. Dies berichtet EgyptToday. Nermin Sadik war beim Angriff 32. Als sie die Terroristen sah, begannen diese auf sie zu schießen. Sie wurde getroffen, warf sich aber noch im getroffenen Zustand vor ihre Kinder, um ihr Leben zu retten. Die beiden Töchter Nesma (11 Jahre) und Karin (7 Jahre) wurden dadurch von den Kugeln geschützt. "Sie war zu allen liebevoll. Und so liebte es, bedingungslos zu helfen", erzählte ihr Ehemann nach dem Anschlag.

Werbung
benefizkonzert


Im letzten Jahr wurde in Ägypten über 100 Christen bei islamistischen Anschlägen getötet.








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
meist kommentierte Artikel

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (56)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (41)

Möchte der Präfekt der Kleruskongregation den Zölibat aufweichen? (37)

Moraltheologe: Verhütungsmittel unter Umständen sogar geboten (30)

Wirbel um Hijab-Model in Shampoo-Werbung - UPDATE! (26)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

Die Blitzhochzeit im Papstflugzeug sendet genau das falsche Signal (21)

ARD: „Umgang mit Missbrauchsfall - Papst Franziskus in der Kritik“ (20)

US-Präsident Trump wird bei absolut jeder Gelegenheit beschimpft! (19)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (17)

Kölner Domradio verunglimpft den March for Life als „umstritten“ (15)

Bonner Karnevalsorden zeigt Bierglas in Monstranz (15)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (15)

Gericht: Keine Hetze gegen Erzbischof Schick (14)