27 Dezember 2017, 09:30
Vielleicht ist meine Theologie nicht allzu gründlich durchgearbeitet
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Absurd'
US-Kardinal Joseph Tobin hätte gerne eine Kardinälin

Washington (kath.net)
"Vielleicht ist meine Theologie nicht allzu gründlich durchgearbeitet - aber ich sehe keinen zwingenden theologischen Grund, warum der Papst keine Kardinälin ernennen könnte." Dies meinte der US-Kardinal Joseph Tobin zur Idee von Kardinalsernennung von Frauen gegenüber der "New York Times". Tobin verwies dann auf Laien, die angeblich bis ins 19. Jahrhundert die Kardinalswürde erhalten haben sollen. Eine Priesterweihe für Frauen wird von Tobin allerdings abgelehnt.

Werbung
syrien2


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (79)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (46)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (40)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (37)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (34)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (32)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (27)

Wo ist dein Bruder? (23)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (19)