28 Oktober 2017, 10:40
Reliquien von Johannes Paul II. aus Kirche am Gardasee gestohlen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Johannes Paul II.'
Auch Knochenfragmente des Heiligen Popieluszko verschwunden - Appell für Rückgabe.

Rom (kath.net/ KAP)
Ein Reliquiendiebstahl sorgt am italienischen Gardasee für Schlagzeilen: Dort raubten vermeintliche Touristen ein Schaugefäß mit etwas Blut des heiligen Papstes Johannes Paul II. (1978-2005) vom Hauptaltar der Wallfahrtskirche Montecastello, wie italienische Medien am Donnerstag berichteten. Außerdem verschwanden Behältnisse mit Knochenfragmenten des ebenfalls polnischen Seligen Jerzy Popieluszko (1947-1984) sowie sechs Messkelche. Die Ermittler vermuten einen Auftragsdiebstahl.

Werbung
christenverfolgung


Der Marktwert der Blutreliquie sei eher gering, da sie sich kaum verkaufen lasse, sagte ein Mitarbeiter der Diözese Brescia. Der ideelle Verlust sei jedoch hoch. Der Leiter des Wallfahrtsortes am Westufer des Gardasees, Giuseppe Mattanza, appellierte an die Diebe, ihre Beute zurückzugeben. Die Blutreliquie - ein Glasröhrchen, das ein Tüchlein mit Blutstropfen des früheren Papstes enthält - war dem Wallfahrtsort 2014 vom damaligen Erzbischof von Krakau, Kardinal Stanislaw Dziwisz, geschenkt worden.

Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (70)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (50)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

Bischof Overbeck möchte Sexualmoral "weiterentwickeln" (37)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (34)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Diözese Linz - Zölibat Ade? (31)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (26)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (22)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (21)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Zollitsch: Das Ausmaß der Taten sei ihm erst später bewusst geworden (17)

Wahrhaft Leib und Blut Christi (17)