23 September 2017, 07:00
Medien: Hermann Glettler neuer Bischof von Innsbruck
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese Innsbruck'
Der neue Bischof der Diözese Innsbruck dürfte feststehen: Papst Franziskus hat laut Informationen der "Tiroler Tageszeitung" (Freitag) den bisherigen Bischofsvikar der Diözese Graz-Seckau, Hermann Glettler (52), zum neuen Tiroler Bischof ernannt.

Innsbruck (kath.net/KAP) Der neue Bischof der Diözese Innsbruck dürfte feststehen: Papst Franziskus hat laut Informationen der "Tiroler Tageszeitung" (Freitag) den bisherigen Bischofsvikar der Diözese Graz-Seckau, Hermann Glettler (52), zum neuen Tiroler Bischof ernannt. Die Entscheidung werde nächste Woche vom Ministerrat abgesegnet, hieß es. Eine offizielle Bestätigung dazu gibt es vorerst weder von der Diözese Innsbruck noch von der Diözese Graz-Seckau.

Werbung
ninive 4


Hermann Glettler wurde 1965 in Übelbach (Bezirk Graz-Umgebung) geboren. Er ist Pfarrer in Graz und Bischofsvikar für Caritas und Evangelisation. Bekannt wurde er u.a. für seinen Einsatz für sozial Schwache sowie als "Künstlerpriester".

Glettler wäre der erst fünfte Bischof an der Spitze der Diözese, die 1964 errichtet wurde. Seit dem Wechsel von Bischof Manfred Scheuer nach Linz zu Jahresbeginn 2016 war die Diözese interimistisch von Jakob Bürgler als Diözesanadministrator geleitet worden.

Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (37)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (30)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)

Kurienkardinal Ouellet: Angriffe auf Papst sind "ungerecht". (22)

Das Kreuz – Zeichen der Niederlage, Zeichen des Siegs (21)

Kelle: „Liebe katholische Kirche, man möchte schreien“ (21)