13 August 2017, 11:00
Fußballstar Alaba: ‘Vertrauen auf Gott gibt mir Kraft’
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Spiritualität'
Bayern-Spieler postet Video, auf dem er seinen Fans den biblischen Psalm 23 vorliest - Mit VIDEO

Wien-München (kath.net/ KAP)
Fußballstar David Alaba hat seinen zahlreichen Fans ermutigt, in ihrem Leben auf Gott zu vertrauen. "Ich möchte Euch was mitgeben, um gut in den Tag zu starten: ein Kapitel aus der Bibel", sagt der Bayern-München-Spieler in einem Handyvideo, das er am Mittwoch auf seinen offiziellen Profilen in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter gepostet hat. Im Anschluss liest er den biblischen Psalm 23 ("Der Herr ist mein Hirte, nichts wird fehlen") vor.

Werbung
christenverfolgung


Er sei selbst nicht perfekt, habe genauso seine Probleme, "und die versuche ich einfach in Gottes Hand zu legen und Tag für Tag den Weg mit ihm zu gehen", schildert der 25-jährige Sportler in dem zweieinhalb minütigen Video. Er glaube fest daran, dass es der gute Weg sei, Gott in sein Leben zu lassen.

Wer an Gottes Tür klopfe, dem werde sie auch geöffnet, so Alaba weiter. "Es gibt jemanden, der für Euch da sein wird, wenn ihr ihn ruft." Diese Gewissheit, sich stets an Gott wenden zu können, gebe ihm persönlich viel Kraft und Stärke, versicherte der Fußballstar.

Alaba ist Mitglied der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und bekennt sich immer wieder öffentlich zu seinem christlichen Glauben. Sein Lebensmotto "Meine Kraft liegt in Jesus" ist auch auf seinen Social-Media-Auftritten prominent platziert.

Fußballer David Alaba liest Psalm 23




Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

AfD-Abgeordneter auf offener Straße zusammengetreten (93)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (42)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (27)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (26)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (17)

Päpstliche Visitation der Diözese Gurk-Klagenfurt wird ausgeweitet (17)

Überfall auf Wiener Kirche: Immer mehr spricht für Racheakt (16)