10 August 2017, 10:30
Kardinal Newmans langer Kampf gegen den Liberalismus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Newman'
Schon als anglikanischer Theologe hat sich John Henry Newman gegen liberale Strömungen ausgesprochen, welche die Religion der Beliebigkeit preisgeben.

Grand Rapids (kath.net/jg)
Die Auseinandersetzung mit liberalen Strömungen im Christentum, die der selige John Henry Kardinal Newman (1801-1890) im vorletzten Jahrhundert geführt hat, ist heute noch genau so aktuell wie damals. Das betont Dr. Samuel Gregg, wissenschaftlicher Direktor des Acton-Institute in einem Artikel für das katholische Onlinemagazin The Catholic World Report. (Link am Ende des Artikels)

Werbung
messstipendien


Newman hat sich stets gegen den Liberalismus ausgesprochen. Die Auseinandersetzung hatte schon in seiner Zeit als anglikanischer Theologe begonnen. Sie dauerte auch nach seiner Konversion zur katholischen Kirche an.

Neben anderen Quellen zitiert er die so genannte „Biglietto-Rede“ aus dem Jahr 1879, in der Newman auf die Erhebung zum Kardinal durch Papst Leo XIII. antwortet. In dieser Rede spricht Newman einige Charakteristika des Liberalismus an. Dazu zählen die Ansicht, dass es in der Religion keine positive Wahrheit gebe, dass ein Glaube genau so gut wie jeder andere sei, dass keine Religion beanspruchen könne, die wahre zu sein, dass offenbarte Religion keine Wahrheit, sondern eine Frage des Gefühls oder des Geschmacks sei und dass jeder nach eigenem Gutdünken bestimme, was Inhalt der Religion sei.


Link zum Artikel von Samuel Gregg (englisch):

catholicworldreport.com


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Kardinal Brandmüller: Papst hatte Dubia-Brief erhalten! (74)

Kardinal Burke: Wir haben Dubia-Brief bei Papst-Residenz abgegeben (58)

Tagung: Ist Gold in Liturgie noch zeitgemäß? (40)

Bischof Schwarz: „Ich habe ihn bisher immer gedeckt“ (35)

Deutsche Bundespolizei weist ab sofort bestimmte Flüchtlinge zurück (31)

Streit um Kommunionempfang: Eine Frage des Kirchenrechts (31)

'DDR-Bischof' Feige beschimpft Kritiker als 'vorkonziliar' (30)

Scharfe Kritik an Totendiamanten durch Berliner Bischöfe (28)

Kommunionspendung an nichtkatholische Mischehepartner? (23)

Anbiedern an die Gay-Community? (22)

Ohne Islam-Reform droht Islamisierung Europas (20)

Das 'Verlustgeschäft' der Ökumene (19)

„Ich wusste seit 2002, dass Kardinal McGarrick sexuell belästigt“ (17)

Linkskatholiken attackieren CSU wegen Asyl-Krise in Deutschland (16)

Erneut schwerer Zwischenfall mit Migranten in Deutschland (16)