22 Mai 2017, 09:59
Bausteine zur Neuevangelisierung Europas
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Neuevangelisierung'
Dr. Johann Enichlmayr, ehemals Geistlicher Leiter des »Apostolats der Neu-Evangelisierung für den gesamten deutschsprachigen Raum«, plädiert in seinem Werk für eine Erneuerung der Kirche von ihren Wurzeln her.

Linz (kath.net)
In den Diktaturen des 2. Weltkrieges wurden Demokratie und Menschenwürde mit Füßen getreten. Daher kam nach dieser schrecklichen Zeit umso stärker der Ruf nach Freiheit und Menschlichkeit, aber auch Religiosität wieder auf. Wenige jedoch sahen in dieser Tendenz die Möglichkeit, einen neuen Weg zu Gott zu finden.

Werbung
christenverfolgung

Die Neuevangelisierung Europas ist ein Vorhaben, das gewiss nicht von heute auf morgen Früchte tragen kann.
Es ist ein Anliegen Vieler und nur im gemeinsamen Glauben und Vertrauen in Christus kann dieser Wiederaufbau des Gotteshauses gelingen.
DDr. Johannes Enichlmayr gibt dem europäischen Christentum hiermit einen ersten Anstoß, die Bausteine für ein neues Gotteshaus - für eine Neuevangelisierung - zu legen. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit und so zeigt er auch auf, welche Fehlentwicklungen im vergangenen Jahrhundert zu jener misslichen Lage der Kirche geführt haben, die nun - mehr als je zuvor - einer Neuevangelisierung bedarf. Wenn nur einige der Bausteine verwirklicht werden können, dann würde das Christentum in Europa wieder auf ein gutes Fundament für die Zukunft aufbauen können.

kath.net Buchtipp
Bausteine zur Neuevangelisierung Europas
Von Dr. Johann Enichlmayr
ISBN: 9783810702661
Preis: Euro 16,80
208 Seiten
Verlag Mainz, 2017


Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

AfD-Abgeordneter auf offener Straße zusammengetreten (93)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (42)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (27)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (26)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (17)

Päpstliche Visitation der Diözese Gurk-Klagenfurt wird ausgeweitet (17)

Überfall auf Wiener Kirche: Immer mehr spricht für Racheakt (16)