07 März 2017, 10:30
Trump besucht katholische Privatschule
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
‚Bildung ist das Bürgerrechtsthema unserer Zeit’, sagt der US-Präsident wörtlich. Er möchte mehr Wahlfreiheit für Schüler und private Schulbetreiber.

Orlando (kath.net/jg)
Die erste Schule, die Donald Trump als US-Präsident besuchte, war eine katholische Privatschule, die St. Andrew Catholic School in Orlando (Florida). Schulen dieser Art seien ideale Einrichtungen für benachteiligte Kinder, sagte er und betonte, in seiner Politik die freie Wahl der Schule in den Mittelpunkt zu stellen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Associated Press (AP).

Werbung
benefizkonzert


„Bildung ist das Bürgerrechtsthema unserer Zeit“, sagte Tump wörtlich. Er kündigte ein Gesetz an, das es benachteiligten Schülern ermöglichen soll, die Schule ihrer Wahl zu besuchen. Viele Schüler der St. Andrew Schule nutzen ein Gutscheinprogramm. Die Gutscheine sind Schulstipendien aus öffentlichen Mitteln, mit deren Hilfe Familien mit niedrigem Einkommen in die Lage versetzt werden, das Schulgeld für Privatschulen zu bezahlen.

Bildungsministerin Betsy De Vos begleitete Trump bei seinem Besuch an der St. Andrew Schule. Sie setzt sich seit langem sowohl für Gutscheinprogramme als auch für sogenannte „Charterschulen“ ein. Dies sind Schulen, die öffentlich finanziert, aber von privaten Organisationen betrieben werden. Sie haben mehr Freiheiten bei der Gestaltung des Lehrplanes, Auswahl der Lehrer und Verwendung des Budgets. Die Schulbehörde kontrolliert das Erreichen der Lernziele mittels standardisierter Tests in den Kernfächern.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (83)

Der Skandal von Altomünster (79)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (51)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

'Kein Christ wird Bomben und Raketen gedankenlos bejubeln. Aber... ' (41)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (29)

Diözese Linz: Trauner Pfarre hat kein Problem mit Islam-Fundis (26)

Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“ (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“ (25)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (25)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (23)

Der finale Kampf um das Leben des kleinen Alfie (15)