24 Oktober 2016, 10:00
Solidarität: Kirchenglocken läuten für die Leidenden von Aleppo
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Krieg'
Dem Beispiel einer finnischen Gemeinde folgen inzwischen Hunderte weitere

Helsinki (kath.net/idea/red) Um ihre Solidarität mit den Menschen in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo zu zeigen, lässt eine evangelisch-lutherische Gemeinde in der finnischen Hauptstadt Helsinki seit Mitte Oktober täglich um 5 Uhr die Glocken ihrer Kirche läuten. Das Beispiel hat schnell Schule gemacht: Medienberichten zufolge beteiligen sich inzwischen etwa 500 Kirchengemeinden in 20 Ländern – darunter auch in Deutschland, Großbritannien, Australien und den USA, als erste österreichische Kirche stimmt die evangelische Auferstehungskirche in Innsbruck mit ein. In Deutschland machen laut der Internetseite bellsforaleppo.org derzeit acht Gemeinden mit.

Werbung
messstipendien


„Am Anfang habe ich nur ein paar Gemeinden hier vor Ort gefragt, ob sie mitmachen“, sagte Gemeindevikar Teemu Laajasalo der Nachrichtenagentur Reuters. „Wir alle sehen die verheerenden Ereignisse in Aleppo, aber gleichzeitig fühlen wir uns hilflos aufgrund der komplexen Situation dort“, so Laajasalo weiter. „Mit den Glocken wollen wir unsere Stimme hörbar machen und Hoffnung geben für eine bessere Zukunft.“

Seit Ende September bombardieren syrische und russische Verbände den Osten Aleppos. Laut UN-Generalsekretär Ban Ki Moon wurden dabei fast 500 Menschen getötet und rund 2.000 verletzt. Mehr als ein Viertel der Todesopfer seien Kinder.



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Liebe Protestanten, nehmt den Glauben der Kirche wieder an! (79)

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (55)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (33)

Wollte Papst Franziskus von den Missbrauchsskandalen ablenken? (33)

Irischer Premier will bei Papsttreffen Homosexualität propagieren (32)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (31)

Argentinischer Senat lehnt Tötung ungeborener Kinder ab (30)

Wenn ein 'Mariologe' gegen die Muttergottes kämpft (30)

USA: Bischof verbietet Kommunionfeiern in seinem Bistum (29)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (28)

BBC-Sendung: ‚Keine Jungen und Mädchen mehr’ (27)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

Kardinal: Italiener sind nicht rassistisch, nur verängstigt (20)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)